AH Kleinfeldturnier beim SV Langensteinbach

Ein sehr ordentlicher Turnierauftritt wurde am Ende nicht mit dem Turniersieg belohnt, da wir gegen den Turniersieger in der zweiten Spielminute schliefen. Die einzige Niederlage in den fünf Partien bedeutete in der Endabrechnung Platz zwei. Insgesamt war es aber mal wieder eine ansprechende Zusammenkunft.

Kickers – SV Langensteinbach                                                                                                                                      

Mit einigen jüngeren Spielern ausgestattet machten die Gastgeber Wirbel, aber sie dribbelten sich immer wieder fest und blieben ungefährlich. In der Mitte des Spiels zog Marco davon, entschied sich gegen den Querpass auf Andy und vergab im Eins-gegen-Eins. So traf der SVL zuerst, als Vladi einen Schuss parierte, aber gegen den Nachschuss machtlos war. Im Schlussspurt konnten Knipser und Dritan aber den Sieg noch perfekt machen.                                                                                                                                                            

Kickers – SV Langensteinbach  Traditionsmannschaft                                                                                                                                                                          

Vladi und Micha tauschten die Positionen, denn dem Abteilungleiter fuhr es in den Oberschenkel. Damit es bei zwei Wechselspielern blieb, stellte er sich in den Kasten. Wie schon erwähnt stellten wir uns einmal schlafmützig an und lagen zurück. In der Folge erspielten wir uns beste Gelegenheiten, konnten den Ausgleich aber nicht mehr erzielen.

Kickers – TSV Etzenrot                                                                                                                                                              

Um bei der Vergabe des Turniersiegs weiter im Rennen zu bleiben mussten wir gewinnen. Andy, Vladi und Tobi schossen einen ungefährdeten Sieg heraus.

Kickers – SV Hohenwettersbach                                                                                                                                                              

Weiter ging es um den Turniersieg und zu dem Zeitpunkt führte der Gegner das Tableau an. In einem souveränen Kick trafen Andy, Knipser, Vladi und Tobi je einmal. Der SV kam nur zum Ehrentreffer.

Kickers – SC Wettersbach                                                                                                                                      

Der Ausgang dieses Spiels war völlig egal, denn die Platzierungen waren vor dem Anpfiff schon klar. Das Traditionsteam war nicht mehr einzuholen und auf Platz drei konnten wir auch nicht mehr fallen. Dreimal ging der SC in Front, doch dreimal konnten wir egalisieren. Knipser erzielte ein Tor, Dritan traf zweimal.

Bei der Siegerehrung gab es ein Kuvert mit Verzehrgutscheinen, die auch ihre Verwendung fanden, aber lange verweilten wir im Vergleich zum Vorjahr nicht. Das Wetter lud einfach nicht dazu ein.

Kader: Andy, Andreas, Dritan, Marco, Micha, Ronny, Tobias, Vladi

 

  • Küche & Co Pforzheim
  • Goldmann Gindenberger
  • Niersberger AG
  • Sanitätshaus Heintz
  • Stadtklar.de
  • Karaman
  • Poco
  • DVAG
  • Autohaus-Bossert
  • Fentser-Technik-Korn
  • Wallburg Kältetechnik
  • Elektro Tronser
  • Link Rotter Klein