SV Ottenhausen – SV Kickers Pforzheim II 3:4

Ein torreiches Spiel zeigte unsere zweite Mannschaft beim Tabellenvorletzten in Ottenhausen. Dabei legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und lagen bereits nach 27 Minuten beruhigend mit 0:3 in Front.

Torschützen waren dabei Sutaj, Niazi und Ex-FC Eutingen Spieler Dukagjin Kelmendi mit seinem Premierentreffer. Im Gefühl dieser sicheren Führung ließ die Konzentration etwas nach, was den Gastgebern noch vor der Pause den Treffer zum 1:3 per Strafstoß ermöglichte.

Nach dem Wechsel stellte Sebastian Heidecker nach nur 120 Sekunden auf 1:4, so dass man wieder mit drei Toren in Front lag. Ottenhausen zeigte sich an diesem Tag allerdings mit einer guten kämpferischen Einstellung um kam nochmals auf 2:4 heran. Danach hielt unsere Defensive aber Stand und musste den dritten Treffer zum 3:4 Endstand erst in der hektischen Schlussphase hinnehmen.

Aufstellung:
Constandache, Erikci, Salih, Rollheiser, Jassani, Niazi, Hadi, Heidecker, Sutaj, Kelmendi, Kola

Ersatz:
Ansah, Botez, Zarko, Jassim

Bericht: Ronny Walter

 

 

 

 

  • Küche & Co Pforzheim
  • Goldmann Gindenberger
  • Niersberger AG
  • Sanitätshaus Heintz
  • Stadtklar.de
  • Karaman
  • Poco
  • DVAG
  • Autohaus-Bossert
  • Fentser-Technik-Korn
  • Wallburg Kältetechnik
  • Zurich Kahlert
  • Link Rotter Klein