SV Kickers AH - HNK Croatia Pforzheim

In einem sehr guten Spiel zur Eröffnung der Feldsaison zeigte die Kickers-Auswahl eine Leistung, bei der man nur wenig kritisieren konnte. Trotz widriger Verhältnisse, mit einem länger anhaltenden Schneeregenschauer im zweiten Durchgang, waren viele Spieler gekommen und erklärten sich bereit für einen Einsatz. Vielleicht lag es auch daran, dass man sich für die vielen attraktiven Begegnungen in diesem Jahr schon einmal anbieten wollte und den „Konkurrenzkampf“ annimmt.

Pünktlich um halb acht pfiff Referee Marlon, der immer noch nicht ganz auf der Höhe ist, um unseren Kasten zu hüten, die Partie an, zu der sich gut vierzig Zuschauer verirrt hatten. Unser Stammkeeper wurde glänzend von Nicole vertreten, die im vergangenen Jahr schon das eine oder andere Mal für uns zwischen den Pfosten stand. Nach drei Minuten des Abtastens war die Spielrichtung klar, die in Pforzheim lebenden Balkankicker sahen einem Angriff der Gastgeber nach dem anderen auf sich zu rollen. Bis zur Halbzeit erzielte Hermann drei Treffer, die er sich unwiderstehlich mit Tempo und Durchsetzungsvermögen verdiente. Andy stellte mit einem weiteren Tor den Pausenstand her, der gut und gerne noch um zwei oder drei Treffer hätte höher ausfallen können. Auf kroatischer Seite konnte man nur einen knallharten Freistoß vermelden, der um Millimeter rechts am Kickers-Gehäuse vorbei zischte.

Im zweiten Durchgang änderte sich das Bild nicht, die Kickers legten permanent den Vorwärtsgang ein. Lediglich der fünfte Torerfolg ließ auf sich warten und es schlich sich eine Phase ein, in der wir schon im Mittelfeld die Bälle verloren. In diese Periode hinein spielte der Unparteiische den Gästen in die Karten und entschied bei einem sauberen Tackling von Roberto auf Penalty gegen uns. Der Anschlusstreffer fiel und manch einer hatte ein Dejà-Vu aus dem vergangen Jahr. Auch Robertos Treffer, Miso hatte an der Strafraumkante schön abgelegt, trug nicht zur Beruhigung bei. Zu allem Überfluss spielten Marco und Marco sich selbst aus und die Kroaten konnten ein zweites Mal jubeln. Dann waren wir wieder an der Reihe und Miso traf aus fünf Metern als er wunderbar freigespielt wurde. Noch einmal Miso mit einem tollen Schuss und Knipser schraubten unser Torkonto nach oben, ehe eine nicht konsequent verteidigte Aktion zum dritten Einschuss der Gastmannschaft führte. Schließlich ergab eine überzeugende Performance des gesamten Kaders ein deutliches Ergebnis zum Ende einer fairen Partie. Zum Glück können wir dennoch in manchen Situationen das Stellungsspiel und die Chancenverwertung verbessern. Es soll einem nicht zu Wohl werden, denn Ausruhen gibt es nicht! Der nächste Gegner wartet schon kommende Woche!

Ein herzliches Dankeschön geht an die Bier- und Sprudelspender Michel, Miso, Kälbes und Vladi. Ebenso bedanken wir uns bei Vladi fürs Schlüsselmanagement und bei Marlon für die souveräne Leitung des Freundschaftspiels!

Kader: Nicole, Andy, Engin, Hermann, Jan, Marco, Marco, Micha, Micha, Miso, Roberto, Ronny, Tobias, Viktor, Vladi

 

Bericht: IM